Biofeedback f├╝r Ihre Augen

Fast 80 Prozent der Menschen, die mehr als drei Stunden täglich am Computer arbeiten, berichten von Beschwerden an Augen und Rücken. Das geht aus einer Untersuchung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz- und Arbeitsmedizin (BAuA) hervor. Beeinträchtigungen wie "Das Trockene Auge" können die Folge sein.

Quelle:Bundesanstalt für Arbeitsschutz- und Arbeitsmedizin / BAuA und pausen-machen

Das Problem

Erhöhte Belastung des Auges kann zu verschiedenen Beschwerden führen, die in der Augenmedizin ausführlich behandelt werden. Das Krankheitsbild "Das Trockene Auge" gilt heute als die häufigste Erkrankung in der Augenheilkunde. Diese Erkrankung hat in den letzten Jahren stark zugenommen, vor allem im Bereich der Bildschirmarbeitsplätze. Unter den Sammelbegriffen "CVS - Computer Vision Syndrome" oder "Office Eye Syndrome" (englischsprachiger Sprachraum), "Das Trockene Auge" oder "Rote Augen Syndrom" (deutscher Sprachraum) wird der medizinische Fachbegriff "Keratoconjunctivitis sicca" zusammengefasst. Weitere Informationen - siehe Links.

Rote Augen, brennende Augen oder trockene Augen, Kopfschmerzen, verschwommenes Sehen - dies alles kann einen gemeinsamen Nenner haben  - die Augenermüdung durch Bildschirmarbeit.

Bisherige Lösungsansätze

Bereits regelmässige Arbeitspausen sind hilfreich (abwechselnde Tätigkeiten in Bezug zur vorwiegenden Bildschirmarbeit - siehe bisherige Verordnungen). Allerdings sind diese Pausen vor allem dann notwendig, wenn die Augenbelastung ansteigt. Dies zu erkennen, ist bisher im täglichen Arbeitsalltag praktisch nicht möglich.

Die neue, zukunftsweisende Lösung iVision Guard TM

iVision Guard TM ist eine völlig neuartige Software, welche über eine einfache Kamera am Computer (WebCam) Ihr Blinzelverhalten auf Grundlage Ihres Lidschlags analysiert. So erkennen Sie frühzeitig, ob Ihre Augen müde werden. Dies lässt eindeutige Rückschlüsse auf die Verteilung des Tränenfilms und damit auf den Grad der Trockenheit Ihrer Augen zu. Die Prävention liegt klar im Vordergrund: Statt der Anwendung von Tränenersatzmitteln zur Besserung Ihrer Beschwerden (ein bereits weitverbreitetes Mittel, um den Augenproblemen gegenzusteuern) weist iVision Guard TM bereits auf eine ansteigende Belastung hin. Eine Pause zu diesem frühen Zeitpunkt lässt die Augen sich rascher erholen.

Nutzen Sie Ihre Webcam als Biofeedback-Messinstrument

Mit der iVision Guard TM-Software messen Sie erstmals via Webcam Ihre persönliche Augenermüdung.

Dadurch können Sie jetzt gezielte Pausen bei der Bildschirmarbeit einlegen. Sie achten somit auf die Gesundheit Ihrer Augen und vermindern auch mögliche Fehlleistungen.

Achten Sie auf Ihre Augen und greifen Sie zu iVision Guard TM!

 

NEU! 30-Tage Vollversion iVision Guard TM - kostenlos zum Testen!

Beachten Sie bitte die unten stehenden Systemvoraussetzungen.

Hier gelangen Sie zum Download von iVision Guard TM. Es handelt sich dabei um die vollständige Version, die Sie 30 Tage lang kostenlos testen können. In unserem WebShop können Sie einen Lizenzschlüssel erwerben, um iVisionGuard TM darüber hinaus zu nutzen.

 

iVision Guard 2.3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Möchten Sie obige Testversion dauerhaft nutzen, so brauchen Sie diese lediglich um einen Lizenzschlüssel zu ergänzen. Eine Neuinstallation von iVisionGuard ist dazu nicht erforderlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Systemvoraussetzungen

Kamera

Sie benötigen eine einfache Kamera (WebCam), mit der Ihr Blinzelverhalten analysiert werden kann. Diese Kamera sollte mindestens eine sog. "frame rate" von 25 Bildern pro Sekunde aufweisen. Als Auflösung empfehlen wir 640x480 Pixel.

Die in den Notebooks heute meist fest eingebauten Kameras entsprechen in der Regel diesen technischen Anforderungen. Trotzdem kann es unter Umständen dazu kommen, dass iVisionGuard TM aufgrund deren oft eher minderwertigen Bildqualität häufiger Ihr Gesicht nicht zweifelsfrei erkennt. In unseren Langzeittests erscheint in diesem Fall gehäuft ein gelbes Icon, oft gefolgt von dem Zustand "grau: kein Gesicht erkannt". Eine externe Kamera liefert dagegen sehr zuverlässige Ergebnisse. Falls Sie daher über den Kauf einer solchen Kamera nachdenken, empfehlen wir ein Modell wie z.B. Logitech HD WebCam C310, die für unter 30 Euro erhältlich ist.

Betriebssystem

iVision Guard TM läuft auf folgenden Windows-Betriebssystemen

  • Windows 7
  • Windows Vista
  • Windows XP
Treibersoftware der Kamera

iVisionGuard funktioniert mit fast allen gängigen PC-Kameras. Bitte verwenden Sie immer den originären Treiber Ihres Kameraherstellers, der in der Regel mit der Kamera auf der Installations-CD ausgeliefert wird. Die aktuellste Version Ihres Kameratreibers finden Sie auf der Homepage des Herstellers.

Festplattenspeicher

ca. 25 MB